Fußball- Alte Herren

 

Training:                  Mittwochs 18.00-20.00 Uhr (gemeinsam mit 1. Mannschaft)

                               Sportschule Kurt Rödel

                               Greiz

 

Verantwortlich:         Matthias Sattler, Jörg Tittmann

GWG-CUP 2016

Jürgen Schönfuß sichert dem Hohndorfer SV den Pokalerfolg im GWG-CUP 2016 für „Alte-Herren-Mannschaften“

 

Am 23. Januar 2016 hatte der Hainberger SV und die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Greiz e. G. zur dritten Auflage des GWG-CUP‘s für Alte Herren eingeladen.

 

Gespielt wurde in zwei Vorrundenstaffeln. In der Vorrundengruppe A trafen der Hainberger  SV, die SG Friesen, der Hohndorfer SV und der FSV Mohlsdorf aufeinander. Dabei setzte sich der Hohndorfer SV mit Siegen gegen den Hainberger SV und die SG Friesen und einem Unentschieden gegen Mohlsdorf an die Spitze der Gruppe. Zweiter mit zwei Siegen wurde die Mannschaft vom gastgebenden Hainberger SV. Diese beiden Mannschaften zogen dadurch ins Halbfinale ein. Friesen, das Mohlsdorf im letzten Gruppenspiel noch besiegen konnte, zog zusammen mit Mohlsdorf in die Runde um Platz 5 ein.

 

In der Vorrundengruppe B spielten die Boxer des Hainberger SV, die SG 1. FC Greiz / Elsterberger BC und Blau-Weiß 90 Greiz und lieferten sich spannende Auseinandersetzungen. Hier setzten sich die Boxer des Hainberger SV mit 4 Punkten an die Spitze der Vorrundentabelle, gefolgt von Blau-Weiß 90 Greiz mit 3 Punkten und der SG 1. FC Greiz / Elsterberger BC mit 1 Punkt. Die Boxer und Blau-Weiß qualifizierten sich dadurch ebenfalls für das Halbfinale, und die SG Greiz / Elsterberg für die folgenden Spiele um Platz 5.

 

In der Runde um Platz 5 besiegte die SG Greiz / Elsterberg den FSV Mohlsdorf mit 3:0 und die SG Friesen klar mit 7:0. Der Titelverteidiger wurde dadurch 5. des Turniers. Die SG Friesen und FSV Mohlsdorf trennten sich 2:2. Durch das bessere Torverhältnis sicherte sich Mohlsdorf den 6. Platz vor der SG Friesen.

 

Das erste Halbfinale zwischen dem Hohndorf SV und Blau-Weiß 90 Greiz endete nach der regulären Spielzeit 1:1. Der Sieger musste also im Neunmeterschießen ermittelt werden. Selbst als alle drei Schützen geschossen hatten, gab es immer noch keinen Sieger, so daß hier die Verlängerung her musste. In einem ausgeglichenen Spiel hatte dann Hohndorf mit 3:2 verwandelten Neunmetern die Nase vorn und schaffte dadurch den Einzug in das Finale.

 

Das zweite Halbfinale war ein rein vereinsinternes Kräftemessen. Es standen sich die beiden Mannschaften des Hainberger SV- die Boxer und die Fussballer – gegenüber. Die Boxer setzten sich knapp mit 2:1 durch und standen dadurch ebenfalls im Finale dieses Turniers um den GWG – Cup Greiz 2014.

 

Im Spiel um Platz 3 dieses Turniers zwischen Blau-Weiß 90 Greiz und dem Hainberger SV setzten sich die Pohlitzer mit 2:0 durch.

 

Das Finale zwischen dem Hohndorfer SV und den Boxern des Hainberger SV war ein offener Schlagabtausch. Nachdem die Hainberger mehrere beste Chancen ausgelassen hatten, war es Routinier Jürgen Schönfuß vorbehalten das goldene Tor zu erzielen. Mit dem 1:0 Sieg sicherte sich der Hohndorfer SV den Turniersieg und wurde damit erstmalig Gewinner des GWG-Cup’s.

 

Bei der Wahl zum besten Torwart dieses Turniers wurde es noch einmal spannend. Marcel Pfeiffer (Boxer Hainberger SV) und Frank Täubert (FSV Mohlsdorf) hatten je drei Stimmen der Mannschaftsleiter bekommen. Schiedsrichter Silvio Höfer spielte Glücksfee und kürte so Marcel Pfeiffer zum besten Torwart. Erfolgreichster Torschütze mit 6 Treffern im Turnier wurde Peter Schlegel von der SG 1. FC Greiz / Elsterberger BC, der bei dem fulminanten 7:0 Sieg gegen Friesen das Spiel fast im Alleingang entschied. Vom Geschäftsführer der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft Greiz e. G. – Uwe Schneider – wurde zusätzlich eine Sonderprämie für das erste Kopfballtor des Turniers ausgelobt. Diese Prämie sicherte sich Frank Nöller vom Hohndorfer SV

 

Das Turnier wurde von den beiden Schiedsrichtern Silvio Höfer und Christopher Förster umsichtig und souverän geleitet.

 

Die Platzierungen beim GWG – Cup Greiz 2016 für Alte-Herren-Mannschaften im Hallenfußball:

 

Platz 1 – Hohndorfer SV
Platz 2 – Hainberger SV - Boxer
Platz 3 – SV Blau-Weiß 90 Greiz
Platz 4 – Hainberger SV
Platz 5 – SG 1. FC Greiz / Elsterberger BC
Platz 6 – FSV Mohlsdorf
Platz 7 – SG Friesen

 

AH-Termine 2014

12. Friesener Sporttag am 12.07.2014

Hainberger SV holt Riesenwanderpokal

 

Bei besten äußeren Bedingungen fand am Samstag auf der Kleinfeldanlage in Friesen der 12. Friesener Sporttag statt.

Neben dem Kleinfeld-Fussballturnier und dem Beach-Volleyballturnier wurden die Sieger im Torwandschießen und im Speedschießen gesucht. Für Kinder war das Quadfahren ein weiterer Höhepunkt.

Beim Kleinfeldturnier der Fußballer ging der Wanderpokal in diesem Jahr an den  Hainberger SV aus Greiz. Im letzten Spiel konnten die Greizer die stark verjüngte Mannschaft des FSV Mylau knapp mit 1:0 besiegen und diese damit noch von Platz 1 verdrängen. Zuvor gab es Siege gegen Mohlsdorf und die beiden Friesener Teams. Mit einer taktischen Meisterleistung gelang dem HSV der Sieg im "Endspiel".