Abteilung Eiskunstlaufen

Training:         

Eissaison (Okt.-März)

Mo.   17:30-22:00 Uhr   Eishalle Greiz
Di.   15:30-19:30 Uhr   Eishalle Greiz

Sommersaison (März-Okt.)
Mo.  18:00-19:30 Uhr   Sportschule Kurt-Rödel Greiz
                                      Do.  17:00 - 20:30 Uhr   Vogtlandhalle

                                                                              Sportschule Kurt-Rödel Greiz

 

Verantwortlich: 

Nadine Naupold

 

Tel. 0151/46443832

 

naupold@eiskunstlauf-greiz.de

 

Jeannette Völker

 

Tel. 0178/2301010

 

voelker@eiskunstlauf-greiz.de

 

Vereinsmeisterschaften und KJS 10.03.2019 -Ergebnisse und Bilder

Vogtlandspiele 2019 mit viel Edelmetall für die Eiskunstläufer des Hainberger SV Greiz

Der Kreissportbund (KSB) Vogtland e. V. hatte heute zu den Vogtlandspielen 2019 in die #EishalleGreiz geladen. Eröffnet wurden diese durch Herrn Schmutzler vom KSB Vogtland e. V. und dem Greizer Bürgermeister Alexander Schulze. Den Anfang machten in diesem Jahr wir Eiskunstläufer.
Trotzder Anstrengung und Aufregung des gestrigen Wettkampfs zeigten sich alle Sportler von der besten Seite, wobei einige heute sogar "noch eine Schippe drauflegten".
Nach dem Eiskunstlauf wurde es flott im Eisoval im Aubachtal: die Eisschnellläufer gingen in ihren Disziplinen und Altersklassen an den Start.

Die aktuelle Eissaison in Greiz endete mit einer stimmungsvollen Siegerehrung mit vielen strahlenden Sportleraugen und vielen stolzen Eltern.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Sportlern!
Vielen Dank den Helfern!

Vereinsmeisterschaften Kreisjugendspiele am 10.03.2019

Kat. I/B
1. Platz Florentine (16,3 P.)

Kat. I/C
1. Platz Alexa (21,7 P.)
2. Platz Laura G. (18,3 P.)
3. Platz Leonie R. (16,8 P.)

Kat. II/A
2. Platz Lucy-Ann (20,7 P.)

Kat. II/B
1. Platz Sophie (26,0 P.)
2. Platz Anika (25,0 P.)
3. Platz Lynn (21,5 P.)

Kat. III/A
1. Platz Chantal (30,0 P.)

Kat. III/C
2. Platz Celina (21,0 P.)

Kat. IV/A
2. Platz Alina (37,7 P.)

 

Kat. IV/B
2. Platz Leoni M. (38,3 P.)

Kleine Kür - Chantal

Schaulaufen Erwachsene

Grosse Kür - Leoni M.

Grosse Kür Alina

Elementfolge 1 - Isabel und Lara

Eröffnung

11. März 2018

Abschluss der Eislaufsaison 2017/2018

I Kreisjugendspiele

Am Sonntag, dem 11.März 2018, führte die Abteilung „Eiskunstlaufen“ im Rahmen der Kreisjugendspiele ihre Vereinsmeisterschaft durch.

Vor einem begeistert mitgehendem Publikum in der Greizer Eishalle – viele Eltern, Geschwister und Großeltern – zeigten etwa 40 Jungen und Mädchen voller Stolz ihr Können.

Als sympathische Gäste konnten wir den Chemnitzer-Eislaufclub, die Universitätssportge-meinschaft Chemnitz und den Dresdner-Eislaufclub begrüßen.

Herr Golombek von der Kreissportjugend beim Kreissportbund fand herzliche Worte zur Begrüßung und Eröffnung der Wettkämpfe.

Gekämpft wurde um gute Platzierungen in den Disziplinen „Kleine und Große Kür“ und bei der Elementefolge.

Ein „Großes Dankeschön“ an die Mitarbeiter der Eishalle, den fleißigen Helfern und Übungsleitern des Hainberger SV, mit deren Hilfe und Unterstützung diese Veranstaltung zum vollen Erfolg wurde.

 

II Pokal „Heiß auf Eis“

Vom 16. März bis 18. März 2018 waren die Eiskunstläufer/Innen zu Gast in Ilmenau. In einem leistungsstarken Starterfeld mit Sportlern aus Oberstdorf, Berlin, Halle, Dresden und Greiz konnten sehr gute Ergebnisse erzielt werden.

-         Lisa und Leonie erreichten Superplätze in den „Top Ten“

-         Paula und Alina erreichten mit ihrem Showprogramm Platz 2 und 3

So waren wir  auf ein tolles Ergebnis sehr stolz!

Nun beginnt wieder die Vorbereitung auf die Saison 2018/2019 mit Athletiktraining und Ballettausbildung.

Wir freuen uns über „Jung und Alt“, die Lust und Laune am Eiskunstlaufen haben und unsere Abteilung „Eiskunstlaufen“ beim Hainberger SV verstärken wollen.

 

 

22.10.2017 - Die Eissaison ist eröffnet!

Eissaison mit Auswärtstraining eröffnet

Am 22.10.2017 war es endlich soweit! Nach der langen Durststrecke des Trockentrainings ließen sich viele aufgeregte große und kleine Sportler die erste Eiszeit dieser Saison nicht entgehen.
Beim Auswärtstraining im Eisstadion Schönheide wurden mit viel Spaß und Fleiß bekannte Bewegungsfolgen wiederholt und gefestigt sowie neue Schritte, Sprünge und Drehungen ausprobiert.

 

Alle Sportler freuen sich nun auf das kommende Auswärtstraining, bevor am 31.10. endlich die Eissaison in der Greizer Eishalle eröffnet wird.

(C)Fotos Daniela Stürmer

Beschwingter Abschluss

Am vergangenen Montag erwartete die Eiskunstläufer zum letzten Athletiktraining dieser Saison eine ganz besondere Überraschung.
Zumba-Instructor Sascha heizte den zahlreichen Sportlern bei flotten Beats kräftig ein.
Einen herzlichen Dank an Sascha für diese anderthalb Stunden Bewegung, Power und Spaß!

Foto (C): Rene Reichardt

August 2017 - Nadine hat geheiratet

Aus Nadine Söllner wird Nadine Naupold ---> Der Vorstand gratuliert!

05.06.2017 - Streetdance Workshop für Eiskunstläufer

Mit einer ganz besonderen Überraschung warteten die Trainer der Eiskunstläufer am vergangenen Montag auf.
Nach dem Pflichtprogramm im Athletiktraining folgte die Kür, denn vier junge Streetdancerinnen aus Reichenbach gaben sich in der Kurt-Rödel-Turnhalle die Ehre.

 

Die "Moskito-B-Girls" Natalie (12), Josi (12), Sara (13) und Katarina (14) zeigten ihr Können und studierten zwei Streetdance-Sequenzen ein.
Mit wachsender Anerkennung für diese Form des Tanzes und großer Begeisterung groovten die kleinen und großen Eiskunstläufer auf dem Parkett der Turnhalle und freuen sich mit den "Mosikto-B-Girls" gleichermaßen auf eine gemeinsame Fortsetzung.
Fotonachweis: Nadine Söllner

 

-----------

 

 

 

Mit sonnigen Grüßen

 

Jeannette

 

Sommertraining

Beginn des Sommertrainings

Liebe Eiskunstläufer,
nach einer ereignisreichen und erfolgreichen Wettkampfsaison auf dem Eis starten wir nun ins Sommertraining!


Athletik für alle Gruppen

ab Mo., 13.03.2017, Treff 17:45 Uhr
Kurt-Rödel-Sportschule (Ende: 19:30 Uhr)

Ballett für Gr. 1, 2, 3
ab Do., 16.03.2017, Treff 16:45 Uhr
Vogtlandhalle (Ende 18:30 Uhr)

Ballett für Gr. 4 u Erwachsene
ab Do., 16.03.2017, Treff 18:45 Uhr
Ballettsaal Kurt-Rödel-Sportschule (Ende 20:30 Uhr)

06.03.2017 - Vogtlandspiele

Pressemitteilung 08.03.2017, Karl-Heinz-Birke
10. Vogtland-Spiele 2017: Eiskunstlaufen und Eisschnelllauf Greizer Eiskunstläufer beenden mit Vogtland-Spielen diesjährige Wettkampfsaison Mit dem Greizer Bürgermeister Gerd Grüner und Vertretern des Vogtlandkreises wurden am Montag, 06.03.2017, die Wettkämpfe im Eisschnelllauf und Eiskunstlauf im Rahmen der 10. Vogtland-Spiele eröffnet. Nachdem die Eisschnellläufer mit atemberaubenden Geschwindigkeiten über die Eissportfläche im Aubachtal fegten, folgten im Anschluss die Wettbewerbe im Eiskunstlaufen. In den verschiedenen Wertungskategorien waren neben den geforderten Elementen auch Ausdrucksstärke, Eleganz und Grazie gefragt. Erste Läufer auf dem Eis waren die Anfänger, die in dieser Saison mit dem Eislaufen begonnen haben und sich seit November vergangenen Jahres auf dem Eis bewegen. Sie zeigten eine kleine Choreographie mit ersten erlernten Elementen. In den anschließenden Kategorien I und II präsentierten die Sportler unterschiedlich schwere Eiskunstlaufelemente in vorgegebenen Reihenfolgen. Mehrminütige Programme mit verschiedenen Sprüngen, Sprungkombinationen und verschiedenen Pirouetten wurden von den Läufern in den Kategorien III Kleine Kür und Kategorie IV Große Kür gefordert. Alle Starter des Wettbewerbs präsentierten sich mit Freude und Leidenschaft. Die diesjährigen Wettkampf-Ergebnisse und der Leistungszuwachs ihrer Sportler bestätigt die Arbeit der ehrenamtlichen Übungsleiter und Trainer. Mit vielen glücklich strahlenden Medaillengewinnern fand die diesjährige Wettkampfsaison für die Greizer Eiskunstläufer bei den Vogtland-Spielen einen würdigen Abschluss.

Fotonachweis/Bildunterschrift:

maria.jpg (Nadine Söllner)

Maria Stecklum bei der Präsentation ihrer Großen Kür

Weitere Fotos: Nadine Söllner

Ergebnisse Vogtland-Spiele 2017:

Kat. I/A – Elementefolge I: 1. Paula Christer, 23,66 Pkt. 2. Lydia Graßme, 16,5 Pkt.
Kat. I/B – Elementefolge I: 1. Johanna Kramer, 20,67 Pkt. 2. Anika Pusch, 20,16 Pkt.
Kat. II/A – Elementefolge II: 1. Alina Muck, 30,83 Pkt. 2. Kimberly Wießner, 23,83 Pkt.
Kat. II/B – Elementefolge II: 1. Celina Söllner, 24,67 Pkt.
Kat. III – Kleine Kür: 1. Maja Fritzsche, 34,0 Pkt. 2. Leoni Merkel, 33,33 Pkt. 3. Chantal-Marie Redmann, 29,33 Pkt.
Kat. IV – Große Kür: 1. Lisa Franke, 57,0 Pkt. 2. Maria Stecklum, 56,0 Pkt. 3. Lukas Franke, 48,67 Pkt.

05.03.2017 - Vereinsmeisterschaften

Pressemitteilung 07.03.2017
Eleganz auf dem Greizer Eis Vereinsmeisterschaften im Eiskunstlaufen Am Sonntag, 05.03.2017, starteten vierzig junge Eiskunstläufer in der Greizer Eishalle bei den Vereinsmeisterschaften. Mit diesem Wettkampf werden zeitgleich die alljährlichen Kreisjugendspiele des Landkreises Greiz eröffnet. Besonders freuten sich die Greizer über zahlreiche Sportler aus Chemnitz. Läuferinnen und Läufer vom Chemnitzer Eislaufclub (CEC) und der Universitätssportgemeinschaft (USG) waren angereist und liefen um Medaillen.
Ein weiterer Höhepunkt war das Schaulaufen mit Einzelläufern und Eistänzern vom Leistungsstützpunkt Chemnitz. Melanie Rauh und Fin Grahmann als Nachwuchs-Eistänzer entzückten mit ihrem Programm ebenso wie ihre Teamkollegen Emilie Geppert und Piero Joel Lopez Moreno. Die zehnjährige Chemnitzerin Ida Götz war bereits im vergangenen Jahr in Greiz zu Gast und zeigte auch am Sonntag wieder eine anspruchsvolle Kür.  Sofie Barnova als Überraschungsgast zauberte zahlreiche eisläuferische Raffinessen auf das Eis und sorgte damit für begeisterten Applaus.

Fotonachweis/Bildunterschrift:

alle-kjs.jpg (Nadine Söllner)

Siegerehrung zu den Vereinsmeisterschaften: Chemnitzer und Greizer Eiskunstläufer Weitere Fotos: Nadine Söllner

Ergebnisse Vereinsmeisterschaften 2017:

Kat. I/A – Elementefolge I: 1. Mila Enzmann (CEC), 24,66 Pkt. 2. Emma  Neumann (CEC), 24,33 Pkt. 3. Tia Maeckel (CEC), 20,33 Pkt. 4. Leonie  Schonst (CEC), 19,67 Pkt. 5. Julia Heinecke (CEC), 18,67 Pkt.
Kat. I/A – Elementefolge I: 1. Paula Christer (HSV), 27,33 Pkt. 2. Johanna Kramer (HSV), 26,33 Pkt. 3.  Anika Pusch (HSV), 24,66 Pkt. 4. Marie Iman Karacan (CEC), 23,33 Pkt. 5. Lydia Graßme (HSV), 21,67 Pkt.

27.02.2017 - Trainingslager Ilmenau

Pressemitteilung 27.02.2017
Heiß auf Eis im Ilmenauer Trainingslager Ausgewählte Sportler beim dreitägigen Trainingslager Noch vor Schulbeginn trafen sich am Freitag die sechs für das Trainingslager delegierten Eiskunstläufer im Greizer Aubachtal, um auf heimischem Eis neben der obligatorischen Laufschule verschiedene Schrittfolgen und ihre Küren raumfüllend zu üben. Bereits früh am nächsten Morgen starteten Alina, Leoni, Chantal, Lukas, Lisa und Maria mit Trainerin Jeannette Völker in Richtung Ilmenau. Dort stand eine weitere Eiszeit auf dem Programm. Schnell hatten sich die Sportler an das dortige Eis gewöhnt und es wurden eifrig Kantenbeherrschung, Sprungelemente, Schritte und verschiedene Pirouetten geübt. Besonders freuten sich die Läufer über erste Trainingserfolge bei neu erlernten Sprüngen und Drehungen. Eine verdiente Auszeit für alle war der anschließende Besuch des Hallenbads. Für eine besondere Art des Trainings trafen sich die Eiskunstläufer dann am Sonntagmorgen in der Ilmenauer Eishalle. Bei den Programmen anderer Starter des „Heiß auf Eis“-Pokals sollten Elemente, z.B. verschiedene Sprünge, erkannt und mögliche Fehlerkorrekturen benannt werden. Als Abschluss des Trainingslagers nahmen die Greizer Eiskunstläufer am Ilmenauer „Heiß auf Eis“-Pokal teil. Zahlreiche Läufer aus Berlin, Dresden, Halle, Chemnitz, Erfurt und Ilmenau waren in verschiedenen Kategorien gemeldet. Chantal und Leoni präsentierten sich in der Kategorie Show Solo mit guten Leistungen und entsprechenden Platzierungen. Maria und Lisa starteten in der Kategorie KK 8 Damen und Lukas in der Kategorie KK 8 Herren. Die beiden jungen Damen mussten gegen ein starkes und großes Teilnehmerfeld bestehen. Beide behielten trotz Programmunterbrechung und zahlreichen, kritischen Preisrichtern die Nerven und konnten sich über topten-Platzierungen freuen.
Ergebnisse Heiß auf Eis-Pokal 2017 Ilmenau:

Kat. Show Solo: 2. Chantal Redmann, 3. Leoni Merkel

Kat. KK8 Damen: 9. Lisa Franke, 10. Maria Stecklum,

Kat. KK8 Herren: 2. Lukas Franke

Fotonachweis/Bildunterschrift:

trainingslager.jpg (Katrin Franke) Trainingslager in Ilmenau: Greizer Eiskunstläufer vor der dortigen Eishalle Alle weiteren Fotos: Jana Merkel

12.02.2017 - Chemnitzer Wintercup

Pressemitteilung 13.02.2017
Greizer Eiskunstläufer erfolgreich beim Chemnitzer Wintercup
Wettkampfsaison auf dem Eis siegreich eröffnet
Mit insgesamt zwölf Sportlern war ein beachtliches Greizer Teilnehmerfeld am
vergangenen Sonntag (12.02.2017) zum Wintercup im Chemnitzer Küchwald angereist.
Der Wettkampf wurde in verschiedenen Kategorien ausgetragen. In den Kategorien I und
II werden Elementefolgen mit ersten Schritten und Sprüngen gezeigt. Ausgefeilte und teils
anspruchsvolle Programme werden in den Kategorien Kleine und Große Kür gefordert.
Alle Greizer Sportler präsentierten sich ausdrucksvoll und technisch souverän und zeigten
mitunter Saisonbestleistungen. Damit konnten die Eiskunstläufer vom Hainberger SV auch
die Wertungsrichter überzeugen und die Medaillenränge in jeder Kategorie für sich
entscheiden.
Diese Leistungen zum Wettkampfauftakt beflügeln für die weiteren Trainingseinheiten auf
dem Eis, denn nun gilt es für die folgenden Wettbewerbe dieses Winters bestmöglich
vorbereitet zu sein.
Ein weiterer Saisonhöhepunkt für die Greizer Eiskunstläufer werden die
Vereinsmeisterschaften am Sonntag, 05.03.2017 sein. Ab 8 Uhr werden in der Eishalle
Greiz damit die diesjährigen Kreisjugendspiele des Landkreises eröffnet. Für den
Schaulaufteil sind traditionsgemäß auch Sportler verschiedener Eislaufdisziplinen vom
Leistungsstützpunkt Chemnitz zu Gast.
Alle interessierten Zuschauer sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei und für das
leibliche Wohl ist gesorgt.
Ergebnisse Wintercup Chemnitz:
Kat. I/Elementefolge: 1. Paula Christer, 2. Johanna Kramer, 4. Anika Pusch
Kat II/Elementefolge: 1. Alina Muck, 6. Kimberly Wießner
Kat. III/Kleine Kür: U16 1. Maja Fritzsche, 2. Leoni Merkel, 3. Chantal Redmann
Kat.III/Kleine Kür: Ü16 1. Julia Wolf
Kat. IV/Große Kür Damen: 2. Maria Stecklum, 3. Lisa Franke
Kat. IV/Große Kür Herren: 3. Lukas Franke
Karl-Heinz Birke
Fotonachweis/Bildunterschrift:
SiegerehrungChemnitz.JPG (Nadine Söllner)
Greizer Eiskunstläufer bei Siegerehrung des Wintercup in Chemnitz
Weitere Fotos (Nadine Söllner): ChantalRedmann.jpg, LeoniMerkel.jpg,
MajaFritzsche.jpg, LisaFranke.jpg, PaulaChrister.jpg

Siegerehrung

01.11.2016 - Erstes Training

Pressemitteilung 12.11.2016

 

Saisoneröffnung für die Greizer Eiskunstläufer
Eistraining zur Wettkampfvorbereitung endlich gestartet

 

Nach längerer Sommerpause als bisher freuten sich zum 1. November 2016 die Eiskunstläufer des Hainberger Sportvereins über das erste Training in der heimischen Eishalle.
Nach den Athletik- und Balletteinheiten in den Sommermonaten wurden in den vergangenen Wochen bereits Auswärtstermine im Eisstadion Schönheide von allen Sportlern rege genutzt.

 

Gleich zum ersten Training besuchte Herr Thoms, Geschäftsführer und Leistungssportkoordinator vom Thüringer Eis- und Rollsportverband e.V. aus Erfurt, die Greizer Eiskunstläufer. Als Vertreter des zuständigen Fachverbands war er gekommen, um sich einen Eindruck zu verschaffen, um Kooperationen mit anderen Eiskunstlaufvereinen im Freistaat zu organisieren und die Zusammenarbeit mit dem Leistungssportzentrum in Erfurt zu planen.

 

Für alle Eiskunstläufer des Hainberger SV steht eine kurze, aber intensive Trainingssaison an, da die aktiven Sportler aller Altersklassen zum Saisonende bei wenigstens drei teils überregionalen Wettkämpfen antreten werden. Nun gilt es, die beiden wöchentlichen Trainingszeiten effektiv zu nutzen, die von den vier zertifizierten Trainern und Übungsleitern individuell und differenziert durchgeführt werden.

 

Eiskunstlauf-Interessierte - egal, ob groß, klein, jung oder reifer -  sind herzlich willkommen zum kostenlosen Schnuppertraining während der regulären Trainingszeiten.
Die aktuellen Trainingszeiten und Saisonhöhepunkte sind zu finden unter www.eiskunstlauf-greiz.de.

 

 

Fotonachweis/BIldunterschrift:
HSV Saisonbeginn.JPG (Urheber: C. Geidel)
Erstes Heimtraining für die Kleinsten und fortgeschrittenen Anfänger des HSV in Greiz

Heiß auf Eis!

Nach knapp 6 Monaten eisfreiem Training ruft das Eis

Am heutigen Sonntag trafen sich 20 junge und erfahrene Sportler der Sektion Eiskunstlaufen im Eisstadion Schönheide. Mit viel Freude und Eifer absolvierten alle das erste Trainingsprogramm nach der eisfreien Sommerpause.
Ganz besonders freuen sich die Eiskunstläufer über zwei 6-jährige Neuanfänger. Sofie und Philipp wagten heute ihre ersten Bewegungen auf dem Eis. Weiter so!

Jetzt schon vormerken!
Fortsetzung des Auswärtstrainings in Schönheide folgt: So., 02.10. und So., 23.10. Treff je 13:00 Uhr.

Auswärtstraining in Schönheide

Liebe Eiskunstläufer aus nah und fern,

 

 

 

es gibt eine kleine Terminänderung!

 

Der Termin am 25.09.16 wird aufgrund eines Eishockeyspieles auf den 23.10.16 verschoben.

 

 

 

Die gebuchten Zeiten sind im folgendem:

 

Sonntag  18.09.16  => 10:00 Uhr - 11:30 Uhr

 

Sonntag  02.10.16  => 13:30 Uhr - 15:00 Uhr

 

Sonntag  23.10.16  => 13:30 Uhr - 15:00 Uhr  NEU

 

 

 

Die angegebenen Zeiten sind reine Eiszeiten d.h. wir treffen uns eine halbe Stunde vorher zur Erwärmung!

 

Bitte gebt nochmal ein kurzes Feedback, wer dabei ist!

 

 

 

Vielen Dank

 

Eure Nadine

 

6 frisch gebackene Freiläufer und

 

8 Figurenläufer im Hainberger Sportverein

 

Greiz e.V.

                                                                 

 

Am heutigen Sonntag stand für die Greizer Eiskunstläufer im Chemnitzer  Küchwald das Abschluss-Training der Saison auf  dem Programm, damit auch der letzte Höhepunkt auf dem Eis.

Denn es galt, wie in den Vorjahren, Prüfungen zu bestehen.

7 Sportler sind dabei zur Freiläufer-Prüfung angetreten und sechs von ihnen konnten sich über eine bestandene Prüfung freuen.

Dafür wurde in den vergangenen Wochen fleißig trainiert.

Gewertet wurden verschiedene Elemente zur Kantentechnik, Drehungen, Schwung- und Drehsprünge, Balanceübungen und Pirouetten. 

Weitere 8 Läuferinnen und Läufer hatten sich auf den nächst schwierigen Figurenläufer vorbereitet.

Die Prüfer, Lucien Schaarschmidt, Preisrichter und Vorstandsmitglied des CEC, sowie Lisa Tran konnten ausnahmslos allen Sportlern eine erfolgreich bestandene Figurenläufer-Prüfung bestätigen.

Die Freude der Teilnehmer ist groß und damit wohl die beste Motivation für  das weitere Training, was ja ab morgen mit Athletik und seit vergangenem  Donnertag mit Ballett fortgeführt wird.

Aber auch in den eisfreien Monaten wird es 2 Höhepunkte geben.

Zum einen ist der Athletikwettkampf vor den Sommerferien, aber auch unser Auftritt zur Präsentation des Vereins zum Stadtfest im Kalender festgeschrieben.

Ganz nach der uralten Weisheit :

 

Wintersportler werden im Sommer gemacht!

 

Foto: Kittelmann, privat

 

vordere Reihe v.l.n.r.

 

Eileen Erlhof, Chantal Marie Rebmann, Giselle Freund, Lynn Kanera, Celina Söllner, Lukas Franke, Leoni Merkel, Maja Fritzsche,

 

hintere Reihe v.l.n.r.

 

Helena Schütte, Alina Muck, Nelly-Sophia Weiß,Lea-Sophie Malz, Maria Stecklum, Lisa Franke

 

Karl- Heinz Birke

 

D960764005662.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.1 KB

13.03.2016 - Abschlusstraining Chemnitz

Abschluss-Training in Chemnitz

 

 

 

Wie schon angekündigt, findet unser Abschluss-Training

 

am Sonntag, d. 13. März 2016 in Chemnitz statt.

 

Treffpunkt :   12.45 Uhr am ehemaligen Eissportshop von Frau Rappe

 

Eis :              13.15 Uhr -  14.50 Uhr    

 

Ein Teil unserer Sportler wird in diesem Rahmen vor einem Preisrichter des CEC die Freiläuferprüfung/Figurenläuferprüfung ablegen.

 

Ich bin sehr dankbar, dass ich eigens für unsere Sonntagszeit einen Preisrichter gewinnen konnte.

 

Die Kosten für die gemietete Eishalle werden vom Verein übernommen.

 

Herzlichst !

 

Uschi

 Rückfragen wie immer :

 

Silke Hartmann, Schulplatz 6, 07973  Greiz-Pohlitz

 

Tel. 03661/454256 - am günstigsten abends, auch nach 21.00 Uhr

 

Handy: 01745714737

 

Gerd Kittelmann, Häuslerweg 9 , 07973 Greiz-Moschwitz

 

Tel. 03661/673671

 

06.03.2016 - Ergebnisse Kreisjugendspiele

Am heutigen Sonntagmorgen  eröffneten die Greizer Eiskunstläufer die Kreisjugendspiele 2016 in der heimischen Eishalle.

In 5 verschiedenen Kategorien gab es 51 Starts.

Neben den Greizer Sportlern vom Hainberger SV Greiz konnten wir zahlreiche Läufer aus zwei Chemnitzer Vereinen begrüßen, dem Chemnitzer Eislaufclub und der Universitätssportgemeinschaft Chemnitz.

Unsere ganz jungen Eislaufküken brachten ihre allerersten Trainingserfolge auf das Eis und konnten sich neben einer guten Bewertung natürlich auch über reichlich Beifall freuen.

 

In den Kürprogrammen zeigten die Läufer  abwechslungsreiche und interessante Choreographien, Schrittfolgen, verschiedene Pirouetten und Sprünge.

 

In der Kategorie „Interpretation“ stand die Umsetzung eines Musikthemas im Vordergrund.

 

Den Schaulaufteil eröffneten die  Erwachsenen des HSV.

 

Eine schöne Tradition ist es seit Jahren, dass wir  auch Gäste aus dem Leistungssportbereich begrüßen konnten. 

 

Ida Merten, sie ist 9 Jahre alt und hat mit dem Eislaufen zunächst hobbymäßig begonnen. Doch sie möchte mehr und ist jetzt zum Leistungssport gewechselt. Da kämpft sie ganz ehrgeizig, denn die meisten Mädchen und Jungen sind ja schon im noch jüngeren Alter eingestiegen.

 

Melanie Rauh und Finn Gramann sind Eistänzer aus dem Nachwuchsbereich des CEC. Beim „Kleinen Berliner Bär“ und den offenen Sächsischen Meisterschaften konnten sie bereits Podestplätze belegen.

 

Sofia Barnova zeigte uns traumhafte akrobatische Folgen auf dem Eis.

 

Ihr wurde das Eislaufen mit Sicherheit in die Wiege gelegt, denn Papa Petr Barna war in seiner aktiven Zeit in den 90 er Jahren Europameister und WM-Dritter. Trainiert wird Sofia von ihrer Mutti.

Diese Darbietungen sind natürlich Ansporn und Motivation für uns alle.

 

Ganz auf Eis unter den Kufen müssen die Eiskunstläufer vom HSV noch nicht verzichten, denn im Chemnitzer Küchwald gibt es am kommenden Sonntag noch ein Abschlusstraining der Saison und die Abnahme von Frei- und Figurenläuferprüfungen. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei  Herrn Käßmann von den Greizer Vogtlandblumen, der uns bei der Ausstattung mit Blumen für die Siegerehrung seit Jahren unterstützt.

 

Karl-Heinz Birke

 

Fotonachweis: N. Söllner, Fam. Weiß

 

06.03.2016 - Auswertung KJS

06.03.2016 - Kreisjugendspiele

06.02.2016 - EM Küren

Termine 2016

06.03.2016 - Kreisjugendspiele

07.01.2016 - Schaulaufen

13.12.2015 - Internet Sportsender

13.12.2015 - Training Weihnachtsferien

21.11.2015 - Klassenlaufen im Chemnitzer Küchwald

08.11.2015 - Schlittschuhe

29.10.2015 - Ausschreibung Kreisjugendspiele

13.102015 - Es geht wieder los!

September 2015 - Angebote und Nachfragen

10.09.2015 - Trainingszeiten

International Adult Figure Skating Competition

09.07.2015 - Abschluss-Training Ballett

20.06.2015 - Auftritt Stadtfest