HERZSPORTGRUPE

Antwort Geschäftsführer Thüringer Behindertensportverband e.V. Erfurt

 

Sehr geehrter Herr Birke,

 

vielen Dank für Ihre E-Mail. Bezüglich Ihrer Anfrage kann ich Ihnen mitteilen, dass wir erneut (nach dem 17.08.2020 und meiner Antwort an Sie) beim Deutschen Behindertensportverband angefragt haben. Herr Poeppel, Sportdirektor des DBS, konnte uns keinen genauen Zeitraum für die endgültige Umsetzung bzw. den Einsatz des Rettungssanitäters im Herzsport geben. Leider mahlen aktuell die Mühlen langsam. Insofern wir eine schriftliche Bestätigung seitens der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR), Deutschen Behindertensportverband (DBS) und den Kostenträgern erhalten bekommen Sie die entsprechende Information von uns! Eine Ausnahmeregelung kann ein einzelner Landesverband, in dem Fall wir, nicht aussprechen. Bezüglich des MDR Berichts kann ich Ihnen mitteilen, dass Niedersachen und Sachsen das Pilotprojekt (Einsatz Rettungssanitäter im Herzsport) als Modellregion in Zusammenarbeit mit der Universität über 2 Jahre unterstützt haben, um diesen Prozess bis zum Abschluss der Studie zu begleiten. Ansonsten sind weiterhin (noch) keine Herzsportgruppen ohne Arzt zulässig und in dem Zusammenhang gegenüber den Kostenträgern abrechnungsfähig. Ich persönlich kann Ihre Auffassung und das Bestreben zu einer optimierten Lösung für den Verein verstehen (!), allerdings kann ich Ihnen für den Moment keine andere Information geben.

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Gabor Uslar
Geschäftsführer

 

 

Thüringer Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband e.V.

Karl-Heinz Birke                                   

Hainberger SV Greiz e.V.

Präsident

 

An den Präsidenten des TBRSV e.V.

Sportfreund M. Linß

 

Sehr geehrter Herr Präsident, Hallo Sportfreund Michael Linß,

ich grüße Sie herzlich.

Vielleicht erinnern Sie sich daran, dass ich mich vor geraumer Zeit im Auftrage meiner "Herzsportgruppen" mit einer Bitte an Sie gewandt habe. Da unser Vereinsarzt, Herr Dr. Wolfgang Schlichter, sich mit 90 Jahren in den verdienten Ruhestand  verabschiedete, standen wir ohne Vereinsarzt da. Ab Dezember soll es ja einen Beschluss geben, dass ein Rettungsassi als Vorsorgemaßnahme ausreichend ist. Wir haben einen Rettungsassistenten gewinnen können und ich bat Sie um eine Ausnahmegenehmigung. Es droht bei ständigem Herzsportverzicht der Zerfall der Gruppen. Leider mussten wir von Ihnen eine Ablehnung unserer Bitte erfahren. Soweit die Vorgeschichte.

Nun erfuhren wir über die Sendung "Sachsenspiegel" vom mdr, dass es in Dresden genau dieses Modell gibt. Bei allem Föderalismus - warum geht das in Thüringen nicht, was in Sachsen im Sinne der behinderten Sportler möglich gemacht wurde.

Wir bitten Sie höflichst, Ihre Entscheidung noch einmal zu überdenken - schließlich geht es um eine Ausnahmegenehmigung für ein knappes Vierteljahr.

Mit freundlichen Grüßen verbleibe ich

Karl-Heinz Birke

 

Präs. des HSV Greiz e.V.

 

 

"Sterne des Sports" - Preisverleihung und Abschluss

Große Sterne für Blau-Weiß Auma und den VFC Plauen

 

Der SV Blau-Weiß-Auma und der VFC Plauen sind die Sieger des Regionalausscheides der „Sterne des Sports“ im Vogtland 2020. Beide Vereine wurden gestern im Freizeitpark Plohn mit dem „Großen Stern des Sports in Bronze“ geehrt. Damit haben sie sich für die nächste Runde im Wettbewerb auf Landesebene um die „Sterne des Sports in Silber“ qualifiziert.

Insgesamt 36 Vereine, davon sechs aus dem Thüringer Vogtland, hatten sich in der ersten Runde des von der Volksbank Vogtland organisierten Regional-Wettbewerbes mit Projekten beworben. Eine Jury aus Vertretern der Medien, der Kreissportbünde Greiz und Vogtland sowie der Leichtathlet Sebastian Hendel hatten die Projektunterlagen geprüft und bewertet. Die Preisvergabe erfolgte in vier Regionalmärkten – Greiz/Zeulenroda, Auerbach/Reichenbach, Plauen und Oberes Vogtland. Gekürt wurden jeweils die ersten drei Plätze, wobei Platz eins mit 1.500 Euro dotiert ist, Rang zwei mit 1.000 Euro und der dritte Platz mit 500 Euro. Alle nicht platzierten Verein erhielten Förderpreise über 100 Euro, so dass die Genossenschaftsbank gestern 14.900 Euro Preisgeld an die Sportvereine der Region spendete.

Der SV Blau-Weiß Auma war mit seinem Regionalsieg automatisch für den Landesausscheid in Thüringen qualifiziert, während die Jury aus den drei Regionalmarktsiegern des sächsischen Vogtlandes den VFC Plauen für die zweite Runde auf Landesebene in Sachsen nominierte.

Die Spitzenstädter hatten mit ihrem Projekt „Badkurve hilft“ die Spitzenplatzierung erreicht.

Die Aumaer überzeugten die Jury mit dem Projekt „Meine Heimat – mein Verein“. Das Preisgeld soll zu gleichen Teilen auf die Kegel- und Fußballjugend aufgeteilt werden. „Wir möchten für unsere jungen Kegler neue Trikots anschaffen und die Öffentlichkeitsarbeit verstärken“, verrät Saskia Wiedenhöft.

Sie ist Jugendart Kegeln bei den Blau-Weißen und nahm gemeinsam mit dem Nachwuchsfußballtrainer Stefan Jung die Auszeichnung entgegen.

Dieser kündigt an, dass mit dem Preisgeld für die jungen Kicker der A- und B-Junioren ein Gemeinschaftsausflug oder ein Traininglager finanziert werden soll.

Platz zwei in der Ostthüringer Region ging an den 1. FC Greiz für sein Projekt „Gewaltprävention bei Kindern und Jugendlichen“. Die Auszeichnung nahmen Schatzmeisterin Gabi Egner und der stellvertretende Vorsitzende Stefan Kauerauf entgegen.

Die 1.000 Euro Preisgeld wollen die Tempelwald-Kicker für die Platzunterhaltung und Rasenpflege verwenden.

„Damit wir auch wieder einmal auf unserem traditionsreichen Rasenplatz spielen können“, hofft Stefan Kauerauf.

Der Vorjahresregionalsieger Tauchclub Chemie Greiz erreichte dieses Jahr mit seinem Projekt „Green-Dive-In Gemeinschaft für die Umwelt Rang“ drei.

Die 500 Euro dafür sollen zur Anschaffung von Vereinsausrüstung verwendet werden, wie Ina Kupka informiert.

Sie nahm mit ihrer Tochter Miriam und Hanna Wohlfahrt den Preis entgegen.

Aus der Region Greiz/Zeulenroda erhielten der Hainberger SV Greiz, der Jugend- und Pferdesportverein Pahren und der Pferdesportverein Bucha Förderpreise.

Die Volksbank Vogtland hat den Wettbewerb bereits zum neunten Mal ausgerichtet. „Die ‚Sterne des Sports‘ zeichnen Vereine für gesellschaftliches Engagement aus.

Die Sportvereine sorgen dafür, dass wir gesund und fit bleiben, bieten ihren Mitgliedern ein zweites Zuhause und haben für alle Wünsche oder Sorgen ihrer Mitglieder ein offenes Ohr“, so Volksbank-Vogtland-Vorstand Andreas Hostalk.

 

Gabi Egner und Stefan Kauerauf vom 1. FC Greiz mit dem symbolischen Scheck und der Urkunde. (Foto: Gerd Zeuner)

  

Die Gewinner der „Sterne des Sports“ auf Regionalebene sind:

Regionalmarkt Plauen
1. Platz: VFC Plauen e.V.
2. Platz: 1. FC Wacker Plauen e.V.
3. Platz: Turn- und Tanzverein Vergissmeinnicht e.V.

Regionalmarkt Auerbach & Reichenbach (2mal 1. Platz):
1. Platz: CVV CheerMANIA Auerbach e.V.
1. Platz: SV Turbine Bergen e.V.
3. Platz: SV Fortuna Sparte Aktiv Tanz Inklusiv e.V.

Regionalmarkt Oberes Vogtland:
1. Platz: Vogtländischer Wanderverband e.V.
2. Platz: Wanderfreunde Triebeltal e.V
3. Platz: TTV 1979 Tirpersdorf e.V.

Regionalmarkt Greiz:
1. Platz: SV Blau Weiß Auma e.V.
2. Platz: 1. FC Greiz e.V.
3. Platz: Tauchclub Chemie Greiz e.V.

Förderpreise Regionalmarkt Greiz
Hainberger Greiz e.V.
• Jugend- und Pferdesportverein Pahren e.V.
• Pferdesportverein Bucha e.V.

Förderpreise Regionalmarkt Auerbach/Reichenbach
• JV IPPON Rodewisch e.V.
• LSG Auerbach e.V.
• Rock´n´Roll Club Lengenfeld e.V.
• SG Pfaffengrün e.V.
• SV Reichenbach e.V. Abteilung Tischtennis
• SV Reichenbach e.V.
• TTV Auerbach e.V.
• TV 1843 Treuen e.V.

Förderpreise Regionalmarkt Oberes Vogtland
• Boxteam Oelsnitz e.V.
• ESV Lok Adorf Frauenturnen e.V.
• Judoclub Dynamo Oelsnitz e.V.
• SSV Tirpersdorf e.V.
• Wandersperken e.V.

Förderpreise Regionalmarkt Plauen
• Boxteam Plauen e.V.
• Fahnengarde Vogtland e.V.
• SV 04 Plauen-Oberlosa e.V.
• Tango-Plauen e.V.
• Tauchclub NEMO Plauen e.V.
• TTV Plauen-Mitte e.V.
• TSV Weischlitz e.V.

Hintergrund

 

Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken werden die „Sterne des Sports“ bereits seit 2004 vergeben. Inzwischen hat sich der Wettbewerb zu einer gesellschaftspolitischen Größe entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die Auszeichnung der „Sterne des Sports“ in Gold ist. Die Veranstaltung wird von höchster politischer Ebene begleitet: In den vergangenen Jahren haben die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident im jährlichen Wechsel die Bundessieger persönlich ausgezeichnet.
Weitere Informationen im Internet unter www.sterne-des-sports.de.

 

Förderpreise für den Hainberger SV Greiz

 

Vielen Dank Silke für Dein Engagement!

"Sterne des Sports"

Und wieder war Silke eine Vorreiterin - sie hat den Verein HSV Greiz e.V. angemeldet bei dem Wettbewerb "Sterne des Sports 2020".

Auch wenn sie ihr Herz in die Hände nehmen musste: Wer es hören konnte - das sonntägliche Live Interview beim VOGTLANDRADIO kam gut rüber!

Nun hoffen wir gemeinsam auf eine gute Platzierung!

Silke - Respekt und danke!

Herzlichen Glückwunsch!

Ja, sie hat es getan!

Nach einer längeren "Geheimhaltungsphase" gibt unsere Silke Hessel (ehem. Jedanowski) bekannt, dass sie nun unter der "Haube" ist!

Im Auftrag des Vorstandes gratulieren wir Dir, liebe Silke und Deinem Mann ganz herzlich!

Wir wünschen Euch viel Glück, Liebe und Ausdauer!

 

Unser Vereinsarzt Dr. Wolfgang Schlichter wird 90 Jahre alt

 

Der Vorstand des Hainberger SV Greiz und die Mitglieder der Herzsportgruppen gratulieren unserem Vereinsarzt Herrn Dr. Wolfgang Schlichter ganz herzlich zu seinem 90. Geburtstag. Wir bedanken uns sehr für sein jahrzehntelanges Engagement zum Wohle unserer Sportfreunde*Innen und zum Nutzen unseres Vereins.

 

Wir wünschen Herrn Dr. Schlichter auch weiterhin beste Gesundheit, viel Schaffenskraft und auch in Zukunft die erforderliche Freude an seiner Tätigkeit.

 

Mit vorzüglicher Hochachtung

 

Karl-Heinz Birke - Präsident des Hainberger SV

 

Manfred Schneider - Ansprechpartner der "Herzpatienten"

22. Januar 2020 - Vorstandssitzung

Liebe Vorstandsmitglieder,

hiermit lade ich Euch herzlich zur Vorstandsitzung ein. Leider musste ich den Termin verschieben, da die Mitarbeiter der Gaststätte Urlaub haben.

Termin: Mittwoch, 22.01.2020, 19.00 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Ort: Gaststätte "Reißberg 04"

Freudig winkend

 

Karl-Heinz Birke

Ein Frohes Fest und ein gutes, erfolreiches Neues Jahr!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sponsoren und Freunde des Hainberger Sportvereins Greiz!

 

Die Vorstandsmitglieder wünschen Euch eine friedliche und besinnliche Weihnachtszeit.

Wir bedanken uns für die gemeinsam verbrachte Zeit, denken gern zurück an ein erfolgreiches Sporttreiben im Jahr 2019!

Wir wünschen uns allen ein gesundes, zufriedenes und tolles 2020!

„Unser Wunsch für`s neue Jahr: Es soll noch besser werden, als das „alte“ war!“

In diesem Sinne: Sport frei!

Karl-Heinz Birke

 

Präsident des HSV Greiz

Bildungsplan 2020

Liebe Sportfreunde/Innen! Anbei der Bildungskalender des KSB. Bei Interesse bitte Meldung an KSB. Die Lehrgangskosten trägt der Verein. LG KH

Bildungsplan 2020 des KSB Greiz

Bildungsmaßnahme Termin 1 Termin 2 Inhalte

1.Grundlagenlehrgang 06.-07.03.2020 13.-14.03.2020 Vorstufenqualifikation 32 LE

2.Grundlagenlehrgang 09.-10.10.2020 16.-17.10.2020 Vorstufenqualifikation 32 LE

Fortbildung Vereinsvorstände 16.04.2020 05.11.2020 Finanzen/Steuern/Recht 4 LE

Versicherung/Datenschutz

Fortbildung ÜL-C Breitensport 27.06.2020 Greiz 8 LE

Stützpunktberatungen 18.-22-05.2020 23.-27.11.2020 Aktuelle Informationen je 4 LE

Fortbildung ÜL-C Breitensport 20.06.2020 Lizenzverlängerung 8 LE

Juleica 1 20.-22.03.2020 27.-29.03.2020 Jugendleiterausbildung

5.Thüringer Sportkongress 04.-06.09.2020 lt.Programm 20 LE

AB Übungsleiter C Profil 29.-30.05.2020 19.-20.06.2020 Lizenzausbildung 90 LE

Breitensport 05.-06.06.2020 26.-27.06.2020

12.-13.06.2020 03.-04.07.2020

LE= Lehreinheiten a) 45 Minuten

* Anmelde Formular wird nachgereicht!

80. Geburtstag

Der Hainberger SV gratuliert dem Gründer der Abteilung "Boxen" und dem langjährigen Vorstandsmitglied Erich Strasen ganz herzlich zu seinem 80. Geburtstag. Wir beglückwünschen ihn zur Ehrung mit der "Kurt-Rödel-Ehrenplakette" durch den Kreissportbund Greiz.

Im Namen des Vorstandes

 

Karl-Heinz Birke

Dank und Anerkennung - Uschi und Gerd

Liebe Uschi! Gratuliere Dir und Gerd ganz herzlich zum erfolgreichen Abschneiden. Ist immer schön, von "Alten" - ehemals vereinten Kämpfern - etwas Positives zu hören. Alles Gute und bleibt gesund!

Herzlichst Kallehttps://cdn.webde.de/cdn/mail/client/wicket/resource/static-res/---/mc/img/smileys/animated/nature001-vEr-1482D39372752802D898ACC492994886.gifhttps://cdn.webde.de/cdn/mail/client/wicket/resource/static-res/---/mc/img/smileys/animated/nature001-vEr-1482D39372752802D898ACC492994886.gif

24.05.2019 - Gesamt Mitgliederversammlung

 Am Freitag, dem 24.05.2019, führte der Hainberger SV seine Mitgliederversammlung durch. In der Sportschule „Kurt Rödel“ referierten der Präsident und der Schatzmeister zum Berichtszeitraum und stellten eine positive Entwicklung dar.

In der Diskussion ging es um eine verbesserte Außendarstellung, um Sponsorengewinnung und um die Gewinnung junger Kader.

Die Kassenprüfer bescheinigten eine korrekte und übersichtliche Verwendung der Mittel.

Die Berichte wurden bestätigt und dem Vorstand Entlastung erteilt.

Folgende Mitglieder wurden geehrt: Elisabeth Brandt und Harald Tröger – Urkunde und Nadel des KSB, Manfred Schneider – Ehrennadel des LSB Thüringen. Unseren herzlichen Glückwunsch!

Bei der Wahl des neuen Vorstandes wurden zu den bewährten Kräften des „Alten Vorstandes“ Silke Jedanowski und Uwe Birke dazu gewählt.

Bei Kaltgetränken und Rostern ergaben sich in zwangloser Atmosphäre noch viele interessante Gespräche.

Unser Dank gilt der Gymnastikgruppe 1 für den starken, sportlichen Auftritt und der Abteilung „Fußball“ für die Versorgung und die Vorbereitung des Versammlungsraumes.

 

 

--- Präsident ---

06. April 2019 - Johann Christoph Friedrich GutsMuths-Ehrenplakette in Gold

Unser Verein Hainberger SV Greiz e.V. gratuliert ganz herzlich seinem Präsidenten Karl-Heinz Birke zu der hohen Auszeichnung am 06.04.2019 durch den Landessportbund Thüringen im Seehotel Zeulenroda anlässlich der Würdigung des Ehrenamtes und der Auszeichnungen zu den Sportlern des Jahres 2018!

Wir alle sind sehr stolz auf Dich und wir wissen, dass Dein Herzblut und Dein Angagement IMMER DEINEM VEREIN gehört! Vielen Dank für Deine oft nicht einfache Bewältigung

der vielfältigen Aufgaben und vorallem für Deine verbindende Art, den Spagat zwischen Anspruch und Wirlichkeit der heutigen Zeit hinzubekommen! Nicht von ungefähr vereint heute unser HSV Junggebliebene und ganz Junge in 10 Sektionen unter einem Dach. Damit bietet der Hainberger SV Heimstatt für 480 Sortlerinnen und Sportler - ist damit der grösste Verein in der Stadt Greiz! (EIN KLEINER HINWEIS AN UNSEREN NEUEN BÜRGERMEISTER...!)

Karl-Heinz - bitte mach so weiter - wir brauchen Dich und Dein Alter? --- nur eine Zahl!!!!

Februar 2019

Verband für Behinderte Greiz e.V.   

Marienstr. 1- 5     07973 Greiz   

Tel. 0 36 61-6 35 88/ Fax 0 36 61- 45 55 98 

 

 

Kontakttreff für JEDERMANN 

 

Was? Wir möchten Generationen zusammenbringen, die bei regelmäßigen Treffen miteinander Zeit verbringen, sich austauschen und voneinander lernen können.  

 

Wann? meist mittwochs von 14:00 – 16:00 Uhr (kann auch mal auf einen anderen Tag fallen) 

 

Wo?  Verband für Behinderte Greiz e. V. (Altstadtgalerie, 1. OG) Marienstraße 1-5, 07973 Greiz 

 

Wer?  Ansprechen möchten wir junge Familien mit Kindern, Jugendliche, alleinerziehende Mütter und Väter, Alleinstehende und Senioren. Jeder ist herzlich willkommen! Egal ob jung oder alt bzw. behindert oder nicht. 

 

Bitte informieren Sie uns zur besseren Planung rechtzeitig über ihre Teilnahme! Wir bitten um Voranmeldung unter 03661 63588 

 

 

Ihre Ansprechpartner vor Ort sind: Frau Brückner, Frau Fleischer und Frau Voigt. 

 

Verband für Behinderte Greiz e.V.    Marienstr. 1- 5     07973 Greiz    Tel. 0 36 61-6 35 88/ Fax 0 36 61- 45 55 98 

 

Auszug aus unserem Jahresplan 2019: 

 

Termine 1. Halbjahr 2019: 

 

21.02.2019: Vortrag über Heilfasten mit Kathrin Brückner    

 

21.03.2019: Umgang mit modernen Medien     

 

24.04.2019:  Verkehrsteilnehmerschulung mit Helmut Arzt    

 

23.05.2019:  Kutschfahrt durch den Frühling mit anschließendem Abendessen

in der Gaststätte „Zum Taubenschlag“ in Staitz 

 

28.06.2019:  Floßfahrt auf der Leubatalsperre    

Dezember 2018

Liebe Freunde und Förderer des Sports!

Mit weihnachtlichen Grüßen möchten wir euch danke sagen für so viel schöne,  gemeinsam verbrachte Zeit, für Gedanken und Ideen, für offene Augen und Ohren, für eure Hilfe und Unterstützung im verflossenen Jahr.

Wir wünschen Euch und Euren Angehörigen eine besinnliche und fröhliche Weihnachtszeit und von Herzen alles Gute für das Jahr 2019!

 

 

                                                                                               Vorstand des Hainberger SV

21.09.2018 - Sportkalender KSB Greiz 2019

Liebe Sportfreunde/-innen!

Der KSB erstellt wieder den Sportkalender 2019 und bittet um Mitteilung, welche Abteilungsjubiläen, Veranstaltungen die Vereine - Abteilungen - planen. Wenn die von Euch geplanten Veranstaltungen im Sportkalender erscheinen sollen, mir bitte bis zum 05.10.2018 mitteilen (außer EKL, Fußball, Volleyball - dies Veranstaltungen sind mir bekannt).

 

MfG Karl-Heinz

Juni 2018 - Trainerin Silke Jedanowski übt mit Schulkindern

25.05.2018 - Gesamtmitgliederversammlung

In der Heimstatt des Hainberger SV Greiz – in der Sportschule „Kurt Rödel“ – fand am Freitag, dem 25.05.2018, die satzungsgemäße Mitgliederversammlung des Hainberger Sportvereins Greiz statt.

Im  Speiseraum erlebten die Gäste zu Beginn einen recht forschen Auftritt der Abteilung „Frauengymnastik“. Herzlichen Dank dafür!

In den Berichten des Präsidenten, des Schatzmeisters und des Kassenprüfers kam zum Ausdruck, dass im Berichtszeitraum ein regelmäßiges Sporttreiben von 456 Sportlern/Innen in 21 Abteilungen, verteilt auf 11 Sportarten, festgestellt werden konnte. Wir trainieren in fast allen Turnhallen der Stadt und fühlen uns auch im „Carpediem“ sehr wohl. Die Finanzen stimmen und werden sauber, ordentlich und überschaubar geführt.

Folgende Vereinsmitglieder wurden geehrt:

„Kurt-Rödel-Ehrenplakette“ – Brigitte Köhler

„Ehrennadel des LSB-Thüringen“ – Carola Oertel, Uwe Birke

„Urkunde mit Nadel des KSB-Greiz“ – Hilde Muschkow, Christian Neudeck

Dankschreiben des Vorstandes–IrmlindSiefus, Bernd Müller

Der Verein ist materiell, finanziell und personell sehr gut aufgestellt. Das Sporttreiben geht zu den üblichen Konditionen weiter, Beitragserhöhungen werden nicht erfolgen.

In einer Schweigeminute gedachten wir unseres verstorbenen Ehrenmitgliedes Otto Schlutter.

Der besondere Dank gilt unseren Hauptsponsoren – GWG Greiz, EAG, EAD, Teppichparadies Greiz, Firma Piehler, Firma Ehrenpfordt und Geßner.

Wir danken unseren ausnahmslos ehrenamtlich wirkenden Vorständen in den Abteilungen und im Vereinsvorstand – ebenso unseren Partnern in den Turnhallen, dem Förderverein „Kurt Rödel“, den Mitarbeitern im Kreissportbund Greiz und Frau Golombek im LRA Greiz für die vertrauensvolle und sehr gute Zusammenarbeit.

Auf ein neues, gutes Jahr und Sport frei!

 

Karl -Heinz Birke

Präsident

 

 

06.03.2018 - HSV Greiz meldet in Zusammenarbeit mit Bürgermeister an: Gewinnt eine unvergessliche Osterparty für eure Gemeinde oder Stadt !

Das MDR Osterfeuer: Gewinnt eine unvergessliche

Osterparty für eure Gemeinde oder Stadt!

So ein Event gab's bei euch garantiert noch nie! Wir kommen zu eurem Osterfeuer und bringen Top-Musikstars wie Rea Garvey, Sasha, Glasperlenspiel und Nico Santos gleich mit. Bewerbt euch jetzt für die Party des Jahres!

Wir suchen für Ostersamstag (31. März) eine Gemeinde oder eine Stadt in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, die mit uns ein Osterfeuer der Extraklasse organisieren möchte. Das heißt: lhr stellt das Feuer, wir bringen die Party mit! Jeder Ort in Mitteldeutschland kann sich bewerben - wo die Party steigt, entscheidet ihr.

Mitten aus dem Gewinner-Ort präsentieren zahlreiche Stars eine große Unterhaltungsshow fur die ganze Familie. Open Air und kostenlos! Und ganz Mitteldeutschland ist dabei: Live im Fernsehen,

 

 

Vom 19. Februar bis zum 07. März könnt ihr eure Gemeinde oder Stadt fur das MDR Osterfeuer anmelden. Unter allen Anmeldungen wählt eine Jury sechs Orte aus, die sich dann einem Voting stellen werden. Danach habt ihr zwei Wochen Zeit, für euren Ort abzustimmen. Der Ort mit den meisten Stimmen gewinnt das MDR Osterfeuer 2018. Wer gewonnen hat, erfahrt ihr am 26. März in der MDRJUMP Morningshow.

 

MDRJUMP Morningshow 

 

 

Ein Frohes Fest und ein gesundes Neues Jahr 2018

Wir wünschen euch zu den Weihnachtstagen

Besinnlichkeit und Wohlbehagen

und möge auch das neue Jahr

erfolgreich sein, wie`s alte war!

 

Der Vorstand des Hainberger SV bedankt sich bei allen Mitgliedern, allen Freunden und Förderern des Sports für die geleistete Arbeit

und Unterstützung im vergangenen Jahr.

Bleibt gesund und von Verletzungen verschont!

 

In diesem Sinne - SPORT FREI!

Oktober 2017 - Trainerschein Silke Jedanowski

Es ist geschafft: Silke, die neue Übungsleiterin der Gymnistikgruppe I, hat erfolgreich ihren Trainerschein verteidigt! Der Vorstand gratuliert und wünscht Silke viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Pläne! Sicher werden alle profitieren - es liegt an uns!

03.10.2017- Präsentation HSV zum Tag der Vereine

Kurze Info - Näheres später:

Ein schneller Dank des Vorstandes an alle Vertreter des Sportvereins zum Tag der Vereine! Trotz aller Anlaufschwierigkeiten, trotz Regen ---> Unsere Mädels (wo waren eigentlich die Jungs??) waren Spitze!!

Vielen Dank für Euer Engagement! 

Wir denken, das Gemeinschaftszelt haben WIR gerockt!! Wenn im nächsten Jahr der Standort besser gewählt werden kann, gibt es kein Halten mehr...

Also hier ein grosser Dank an Silke und Brigitte von der Gymnastikgruppe I.

Diese Beiden haben unseren Verein erstmalig ins Spiel gebracht!

Aber wir wollen auf keinen Fall den viel umjubelten Auftritt unserer Gruppe der

LION DANCERS vergessen: Mädels - Ihr seid Spitze!!

03.10.2017 - Tag der Vereine

Am Tag der Vereine am 3. Oktober 2017 wird unser HSV dankenswerterweise über die Sportfreundinnen Silke Jedanowski und Brigitte Köhler der Gymnistikgruppe I vertreten sein.

Hier ein Hilferuf der Beiden:

Wäre es möglich, dass wir eins bis zwei Männer dazu überreden könnten uns zu helfen, da ich mit Brigitte im Gemeinschaftszelt stehe.

Also MÄNNER: Wer möchte den zwei attraktiven Damen im Goethepark mit Rat und Tat zur Seite stehen?

Meldung bitte kurzfristig direkt bei

SILKE JEDANOWSKI, 0162 2957026

19. Mai 2017 - Gesamtmitgliederversammlung

In der Heimstatt des Hainberger SV Greiz – in der Sportschule „Kurt Rödel“ – fand am Freitag, dem 19.05.2017, die MV des HSV Greiz statt.

 

Im gutgefüllten Speiseraum erlebten die Gäste zu Beginn einen gelungenen Auftritt der Abteilung „Eiskunstlaufen“. Herzlichen Dank dafür!

 

In den Berichten des Präsidenten, des Schatzmeisters und der Revisionskommission kam zum Ausdruck, dass im Berichtszeitraum ein vielfältiges Sporttreiben von 373 Sportlern/Innen in 20 Abteilungen, verteilt auf 10 Sportarten, festgestellt werden konnte. Wir trainieren in fast allen Turnhallen der Stadt und wurden auch im „Carpediem“ freundlich aufgenommen. Die Finanzen stimmen und werden sauber, ordentlich und überschaubar geführt.

 

Als Fazit kann festgestellt werden: Der Verein ist materiell, finanziell und personell sehr gut aufgestellt. Das Sporttreiben geht zu den üblichen Konditionen weiter, Beitragserhöhungen werden nicht erfolgen.

 

Den Vorstandsmitgliedern der vergangenen Legislaturperiode wurde gedankt und das Vertrauen ausgesprochen, auch im Zeitraum bis 2019 die Geschicke des Hainberger SV  weiter zu führen.

 

Wir danken unseren ausnahmslos ehrenamtlich wirkenden Vorständen in den Abteilungen und im Vereinsvorstand – ebenso unseren Partnern in den Turnhallen, dem Förderverein „Kurt Rödel“, den Mitarbeitern im Kreissportbund Greiz und Frau Golombeck im LRA Greiz für die vertrauensvolle und sehr gute Zusammenarbeit.

 

Auf geht`s und Sport frei!

  - Karl-Heinz Birke -

Präsident des HSV Greiz e.V.

 

 

 

Ausgezeichnet wurden:

Rosemarie Grätz - Ehrennadel des LSB

Matthias Strauß - Urkunde mit Nadel des KSB

Friedhelm Sangkuhl - Dankschreiben des Vorstandes

Jürgen Mayerrosch - Dankschreiben des Vorstandes

 

 

Ein Frohes Fest und ein gesundes Neues Jahr 2017

 

Der Vorstand des Hainberger Sportvereins bedankt sich bei allen Sportlerinnen und Sportlern, bei allen Freunden und Sponsoren und bei allen ehrenamtlich tätigen Helfern für das erfolgreiche Sportjahr 2016.

Wir wünschen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes, verletzungsfreies und erfolgreiches Jahr 2017!

In diesem Sinne – SPORT FREI!

17.06.2016 -  Gesamtmitgliederversammlung

Am 17.06.2016 führte der Hainberger SV in der altehrwürdigen Sportschule „Kurt Rödel“ die Mitgliederversammlung durch. Die Beteiligung war gut. Der Präsident zog eine erfolgreiche Bilanz des Sport- und Finanzjahres. Die Mitgliederzahl ist stabil bei 488 Sportlerinnen und Sportlern, die sich in 10 Sportarten und in 20 Abteilungen tummeln.. Finanziell hat der Verein eine stabile Basis. Die Abteilungen im Wettspielbetrieb – Volleyballer, Fußballer, Tischtennisspieler – erzielten in ihren Ligen vordere Plätze. Lobenswert war das Engagement und die Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Funktionsträgern und Helfern. Hervor zu heben ist die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Sportschule und dem Landratsamt Greiz. Gedankt wurde den Sponsoren für die geleistete finanzielle Unterstützung im Berichtszeitraum. In der Diskussion, angestoßen von N. Söllner aus der Abteilung „Eiskunstlaufen“, machten die Sportfreunde deutlich, dass bei den Bemühungen, viele Sportler zur aktiven Mitarbeit zu bewegen, nicht nur gute Worte genügen, sondern oft auch „sanfter Druck“ nötig ist.

 

M. Reinwarth verlas den Bericht der Revisionskommission und empfahl der Versammlung, dem Vorstand Entlastung zu erteilen. Das erfolgte einstimmig, ebenso die Kooptierung von B. Neudeck in den Vorstand.

 

Die Abteilung „Fußball“ übernahm in gewohnter und dankenswerter Art und Weise wieder die Versorgung.

 

 

04.06.2016 - Einladung zum Bewegungstag in Waldhaus

Generationenübergreifender Bewegungstag in Waldhaus

 

Am Sonnabend, den 4.06.2016 findet im Ortsteil Waldhaus der Gemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf ein generationenübergreifender Bewegungstag statt, der Jung und Alt einbeziehen möchte.

Der Initiator, der Seniorenbeirat der Stadt Greiz organisiert diesen Event mit freundlicher Unterstützung und viel Engagement von verschiedenen Vereinen.

Dabei sein werden der Hainberger SV, der Schachklub 1881 e.V. Greiz, Schüler des Gymnasiums, der Arbeitslosenselbsthilfeverein und viele andere. Über die Zusage des Schönfelder Chores, der die Eröffnung 10 Uhr im Mausoleum begleiten wird, freut sich der SB besonders.

Neben der Kräuterwanderung mit der Ollitätenkönigin kann auch beim Schachspielen zugeschaut und mitgedacht werden.

Die Mathematik wird einmal einfach präsentiert von Schülern des UMG, der NABU wird seine Zweigstelle öffnen, die TAWEG wartet mit einer Wasserbox und Interessantem zum Wasser auf, genauso wie man sein Geschichtswissen testen kann.

Auch die Kinder werden beim Wandern mit der Nordicwalking- oder der Wandergruppe mit einbezogen. Das Tiergehege ist ja sowieso einen Besuch wert.

So sollte es ein Tag für die Familien werden, die sich gern in der Natur bewegen. Beim  Wetter hoffen wir auf angenehme Temperaturen und Trockenheit.

Für das leibliche Wohl kann sich jeder selbst in den Gaststätten des Ortsteils stärken und auch einen Blick in die Töpferei Naundorf werfen, die selbstverständlich geöffnet hat.

19.02.2016 - Schulung Übungsleiter

Liebe Sportfreunde/Innen! Im Anhang findet Ihr die Ausschreibung zur ÜL C-Verlängerung. Bei Bedarf bei mir melden, Kosten werden erstattet.

Karl-Heinz Birke